Junge Freunde   |   verstehen

Wer war nochmal... Pablo Picasso?

Lerne die Arbeiten Picassos aus einem neuen Blickwinkel kennen.

»Es gibt zwei Arten von Frauen – Göttinnen und Fußabstreifer. Als Göttinnen fangen sie alle an«. Pablo Picasso (1881-1973) hatte ein fragwürdiges Frauenbild, doch er brauchte sie ebenso für sein Schaffen, wie Pinsel und Farbe. Frauen, aber auch private Schicksalsschläge und historische Ereignisse beeinflussten seine Arbeiten entschieden. Sei dabei und lerne mit Kunsthistorikerin Tanja Berger die Arbeiten Picassos von einem neuen Blickwinkel aus kennen. Eine Führung, die dir nicht nur seinen Stil und seine künstlerische Entwicklung näherbringt, sondern auch einen Einblick in die Persönlichkeit des Künstlers ermöglicht.

  • Termin:
    Donnerstag, 18. Februar 2021, 18.45 Uhr

  • Kosten:
    Mitglieder frei, Gäste 8 Euro

  • Treffpunkt:
    Foyer Stirling-Bau, Staatsgalerie Stuttgart

Eine Anmeldung zur Führung ist aufgrund des anhaltenden Lockdowns derzeit nicht möglich.

Staatsgalerie, Foto: Oliver Kröning