Junge Freunde   |   verstehen

Philosophieren mit Bildern: »Verrückte Experimente«

Auf der Reise durch die Sammlungsräume der Staatsgalerie mit Kunstvermittler und Philosoph Stefan Stegmaier.

Es wird verrückt, irritierend und experimentell! Um Antworten auf die ganz großen Fragen der Menschheit zu finden, haben Philosophen in Gedankenexperimenten abstruse Szenarien entworfen und stellen dabei unsere Überzeugungen auf den Prüfstand. Mithilfe von Kunstwerken in der Sammlung der Staatsgalerie zeichnet Stefan Stegmaier diesmal berühmte Gedankenexperimente der Philosophiegeschichte nach. Hierbei begegnen wir Fragen wie: Lässt sich Liebe begründen? Wieviel Ungleichheit ist gerecht? Oder sind Abtreibungen unmoralisch? Es wird wie immer ganz locker und auch für »Philosophieneulinge« bestens verständlich!

  • Termin:
    Do, 03.12.2020, 18:15 Uhr

  • Treffpunkt:
    Foyer des Stirling-Baus in der Staatsgalerie

  • Kosten:
    Mitglieder frei, Gäste 8 Euro

Die Führung findet mit einer reduzierten Gruppengröße von 9 Personen statt. Bitte beachte, dass während des Besuchs in der Staatsgalerie ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und ein Abstand von 1,5 m einzuhalten ist. Darüber hinaus werden bei der Ausgabe der Kopfhörer deine Kontaktdaten erfasst.