+

Junge Freunde   |   24.10.2019   |   erleben

Friends like you and me

Junge Freunde stellen ihre Lieblingskunstwerke in der Staatsgalerie vor

In unserer Reihe "Friends like you and me" stellen wir Junge Freunde vor, die etwas über sich, ihr Liebslingskunstwerk in der Staatsgalerie und ihren Bezug zur Kunst erzählen. Regelmäßig erscheinen neue Geschichten der Reihe auch auf unserer Instagram Seite. Schaut mal vorbei!

Caro

Ich bin 32 Jahre alt und Assistentin der Chefredaktion bei einer Kinderzeitschrift. Neben meiner Leidenschaft für Kunst habe ich viel Spaß am Schwimmen, Spazieren, Lesen und Treffen mit meinen Freunden. Mein Lieblingswerk in der Staatsgalerie ist Anselm Feuerbachs „Iphigenie“ aus dem Jahr 1871. An den Jungen Freunden gefällt mir der Austausch unter „Art Genossen“, sowie die lockere und anregende Atmosphäre bei den Führungen.

Daniel

Ich bin 31 Jahre alt und von Beruf Ingenieur. Mein großes Hobby ist das Segeln, wenn ich gerade nicht auf dem Wasser bin verbringe ich gerne Zeit in Kunstmuseen oder mit einem guten Buch. Bei meinem Lieblingswerk in der Staatsgalerie handelt es sich um eine Gips-Plastik von Hans Arp, welche um 1963/64 entstand. Den Jungen Freunden habe ich mich angeschlossen, um nette Leute zu treffen, mit denen man gemeinsam Kunst genießen kann.

Dagmar

Ich bin 24 Jahre alt und arbeite aktuell an meinem Master in Wissenskulturen, parallel dazu bin ich Projektleiterin der Jungen Freunde Staatsgalerie. Ich begeistere mich für Musik, Kunst und gute Filme – demnach findet man mich oft auf Konzerten, im Museum oder im Kino. Mein Lieblingswerk in der Staatsgalerie ist die „Vogelhochzeit“ von Max Ernst aus dem Jahr 1925.
Seit der Jungen Nacht vor 5 Jahren bin ich Mitglied der JFS, das Event und das Programm haben mich sofort begeistert. Seit über 2 Jahren arbeite ich in der Geschäftsstelle des Vereins und freue mich schon sehr auf die Planung der diesjährigen Jungen Nacht.

Larissa

Ich bin 32 Jahre alt und von Beruf Verpackungsingenieurin. Mein großes Hobby ist das Zeichnen und Malen, wenn ich gerade nicht den Stift oder Pinsel schwinge, entspanne ich beim Yoga. Mein Lieblingswerk in der Staatsgalerie ist „Barfüßerkirche in Erfurt 1“ von Lyonel Feininger aus dem Jahr 1924. Den Jungen Freunden habe ich mich angeschlossen, weil ich die Kunst in Stuttgart mit meinem mini Beitrag fördern will.

Pia

Ich bin 25 Jahre alt und bin Geschichtsvermittlerin, Musikjournalistin und Musikerin. Ich habe Geschichte und Kunstgeschichte in Stuttgart studiert - vor 7 Jahren bin ich über das Studium zu den Jungen Freunden gekommen. Meine Bachelorarbeit habe ich zu Hans Makarts „Nilfahrt der Kleopatra“ von 1874/75 geschrieben, die bis heute mein Lieblingsbild ist und die seit 2 Jahren glücklicherweise wieder in der Sammlung hängt. Bei den Jungen Freunden habe ich nicht nur meine ersten Erfahrungen in Öffentlichkeitsarbeit und Programmplanung gemacht, sondern auch neue gute Freunde gefunden. Seit 2016 gebe ich ein Mal im Jahr die "StadtSehen"-Architekturführungen für die Jungen Freunde.

Sarah

Ich bin 29 Jahre alt und PR-Beraterin. Ich mag Literatur und jegliche Art von Kunst und Kultur. Außerdem bin ich unglaublich gerne in der Natur, im Wald - egal ob zu Fuß oder mit dem Mountainbike.
Die Sammlung der Staatsgalerie ist so vielfältig, man wird immer wieder überrascht und findet Zugang zu Epochen, die einem sonst eher fern sind. Ich habe ein Kunstwerk aus der altdeutschen Malerei gewählt: die Predella von Jerg Ratgebs Herrenberger Altar von 1519.
Die Jungen Freunde Staatsgalerie haben tolle Projekte und Veranstaltungen bei denen ich gerne mitwirke und die ich gerne besuche. Ich mag die Stimmung und Gemeinschaft und freue mich neue Leute kennenzulernen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Timo

Ich bin 30 Jahre alt und Inhaber einer Designagentur in Stuttgart. Neben meiner Leidenschaft für Kunst und Design habe ich viel Spaß am Kochen und auf Streifzügen durch die unterschiedlichen Küchen der Welt. Mein Lieblingswerk in der Staatsgalerie ist das „Bildnis Dr. Paul Ferdinand Schmidt“ von Otto Dix aus dem Jahr 1921. Die jungen Freunde schätze ich aufgrund des abwechslungsreichen Programms und den regelmäßigen Impulsen die Kunstwelt neu zu entdecken.

Tanja

Ich bin 29 Jahre alt und von Beruf Brand Managerin. Wenn ich nicht gerade auf Reisen bin, verbringe ich meine Freizeit am liebsten mit meinen Freunden oder düse mit meiner Vespa durch die City. Mein Lieblingswerk in der Staatsgalerie ist Banksys „Love is in the Bin“ aus dem Jahr 2018. Es hat mir gezeigt, dass Kunst so viel mehr ist als „langweilige Museen“ und mit den Jungen Freunden kann ich ein aktiver Teil davon sein – das finde ich super.