Junge Freunde   |   verstehen

Backgroundführung: Joseph Beuys - Der Raumkurator

Die Jungen Freunde bieten wieder einen Blick hinter die Kulissen vor Ort. Diesmal: Joseph Beuys - Der Raumkurator!

Eigenwillig, sozial, radikal - Joseph Beuys war ein charismatischer Künstler mit einem Gestaltungswillen, der an den Grenzen von Institutionen und Museen keinen Halt machte. Seine Aktionen fanden deshalb häufig außerhalb des Museums statt, denn letztlich ging es ihm darum, durch Kunst die Gesellschaft zu gestalten. Wenn Beuys dennoch in Museumsräumen arbeitete, so eignete er sich die Räume in einer Weise an, die mit den Konventionen der Institution radikal brach. Zu seinem 100. Geburtstag widmet die Staatsgalerie Joseph Beuys eine Ausstellung, die sich mit den Präsentationsweisen seiner Arbeiten auseinandersetzt. Ausgangspunkt ist der Beuys-Raum, den der Künstler im Jahr 1984 selbst einrichtete und der bis heute unverändert ist.

  • Termin:
    12. August 2021, 18:30 Uhr

  • Kosten:
    Mitglieder kostenfrei, Gäste 13 €

  • Treffpunkt:
    Foyer Stirling-Bau, Staatsgalerie Stuttgart

Für den Besuch der Staatsgalerie und für die Teilnahme an der Führung benötigst du keinen Nachweis mehr über einen Negativtest, eine Impfung oder Genesung.

Es gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneregeln sowie die Kontaktnachverfolgung im Rahmen der baden-württembergischen Corona-Verordnung. Vor Ort kannst du dich über die Luca-App einchecken. Alternativ bringe möglichst das Besucherformular ausgedruckt und ausgefüllt mit, um Wartezeiten zu vermeiden.

Lothar Wolleh, Joseph Beuys im Moderna Museet Stockholm (beim Aufbau seiner Arbeit Plastischer Fuß Elastischer Fuß), 1971, © Lothar Wolleh Estate, Berlin_1