Junge Freunde   |   erleben

Atelierbesuch bei Erik Sturm

Wir besuchen den Künstler Erik Sturm in seinem Stuttgarter Atelier.

Der nächste Atelierbesuch steht vor der Tür! Wir sind diesmal im Atelier des Künstlers Erik Sturm (*1982) eingeladen.

Erik Sturm studierte Kommunikationsdesign an der Merz Akademie Stuttgart und Bildhauerei and der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. 2012 gründete der Künstler mit Freunden den Projektraum LOTTE, an dem er bis 2017 als Verantwortlicher mitwirkte und zahlreiche Veranstaltungen realisierte.

Sein künstlerisches Werk beschäftigt sich mit dem öffentlichen Raum: Die Verbindung beider Tätigkeiten ist das Arbeiten in der Stadt als auch das Arbeiten an der Stadt.

Sturms Künstleratelier befindet sich an der Willy-Brandt-Straße – inmitten der Großbaustelle und einer der meistbefahrensten Verkehrsstraßen Deutschlands. Der Künstler beschäftigt sich mit Materialien, in die sich Spuren und Informationen der Vergangenheit eingeschrieben haben. So stellt er Fundobjekte der Stuttgart 21 Baustelle aus oder seine Feinstaub-Arbeiten, wo das besondere Material wie ein Pigment behandelt und zu einer Farbe weiterverarbeitet wird - benannt nach dem Farbton und dem Fundort: Neckartorschwarz. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beschäftigung mit der heutigen Informationsgesellschaft und den Mechanismen der Werbeindustrie.

Nach dem Atelierbesuch lassen wir den Abend noch gemütlich zusammen in einem Restaurant in der Nähe ausklingen.

  • Termin:
    Donnerstag, 30. Juni 2022, 18:00 Uhr

  • Kosten:
    Mitglieder kostenfrei, Gäste 5 Euro

  • Treffpunkt:
    Willy-Brandt-Str- 12

Atelier Erik Sturm, DATENBANK Prozess, mit Davíð Örn Halldórsson. Foto: Eva Hartlieb
Wegbeschreibung: Atelier durch rotes Quadrat gekennzeichnet. Der Eingang befindet sich auf der Gebäuderückseite.