+

Junge Freunde   |   verstehen

Backgroundführung: Tiepolo - der beste Maler Venedigs

Zu jeder Ausstellung bieten die Jungen Freunde einen Blick hinter die Kulissen. Diesmal: Tiepolo!

Leicht, elegant, schwebend - die vorzüglichen Kompositionen von Giovanni Battista Tiepolo (1696–1770) weisen eine ganz besondere Aura auf. Der gebürtige Venezianer war im 18. Jahrhundert einer der begehrtesten Künstler in ganz Europa und wurde als „bester Maler Venedigs“ gefeiert. Tiepolo wirkte nicht nur in seiner italienischen Heimat, sondern auch in Deutschland. An der Decke der Würzburger Residenz hat er überwältigend Schönes geschaffen - das allergrößte Fresko der Welt! Anlässlich Tiepolos 250. Todestages zeigt die Staatsgalerie eine große Bandbreite seiner Werke. Von eleganten Gemälden mit Darstellungen von Heldenepen und Historien, über dramatische religiöse Bilder bis zu Karikaturen und Radierungen, ist einiges zu entdecken.

  • Termin:
    24. Oktober 2019, 18:45 Uhr

  • Kosten:
    Mitglieder frei / Gäste 13 Euro

  • Treffpunkt:
    Foyer Stirling-Bau, Staatsgalerie Stuttgart

Giovanni Battista Tiepolo, Der heilige Jakobus der Ältere, 1749–50, Öl auf Leinwand, 317 x 163 cm, Budapest, Szépművészeti Múzeum, © Szépművészeti Múzeum - Museum of Fine Arts Budapest 2019